Geschichte

Der Hirsch wurde 1874 gegründet, dokumentiert durch den Erwerb der ersten Schanklizenz. 1902 kaufte die Familie Arbogast den Hirsch, bis 1968 gehörte noch eine Landwirtschaft zum Haus.

Bedingt durch die Nähe zur Großstadt Straßburg kam es zu verstärktem Reiseverkehr in der Region. Dies führte auch dazu, dass der Hirsch immer größer wurde. Der erste Schritt war der Anbau eines Saals für Reisegruppen. Nach und nach wurden zwei Gästehäuser angebaut, die  die Kapazität auf 120 Betten erhöhte.

Der "Hirsch" ist inder Region für gehobene Gastronomie bekannt. Die angenehme Atmosphäre, sowie eine vorzügliche regionale und überregionale Küche weiß das stets zufriedene Hirsch-Publikum zu schätzen.

Das Haus wird nunmehr in 4. Generation geführt.

Aktuell

Eigentümer, Betreiber sowie Herz und Seele vom Hotel-Restaurant Hirsch sind Ute Needell und Gerhard Arbogast.  Die Geschwister, die den Betrieb gemeinsam seit 1993 führen, sind ein eingespieltes Gespann.

Gerhard Arbogast absolvierte seine Lehre im damals mit 2 Michelin Sternen ausgezeichneten Hotel Ritter in Durbach, bevor er seine Mutter als Küchenchef im Hirsch ablöste. Seitdem er im Hirsch als Küchenchef wirkt, hat er kontinuierlich das Angebot verfeinert.


Ute Needell kümmert sich um die Reservierungen, koordiniert den Service und hat immer ein offenes Ohr für Lob und Tadel unserer Gäste. Ihre Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft zeigen sich auch über die normalen Abläufe im Hotel hinaus.

©2017 Hotel- Restaurant Hirsch · Besuche uns jetzt auf Facebook Fan werden